Impressum & AGB's

Impressum:

Hinweise gem. §6 des Teledienstgesetztes (TDG) in der Fassung des Gesetzes über rechtliche Rahmenbedingungen für den elektronischen Geschäftsverkehr (EGG) in der Fassung vom 20.12.2001.


Herausgeber/Betreiber der Webseite:

Alexander Vogt, Kaiser-Friedrich-Ufer 25,

20253 Hamburg,

Tel.: +49 (0)176 6361 9332,

Email: mail@talking-spirits.de

Inhaber: Alexander Vogt

Allgemeine Geschäftsbedingungen -ABG's:


Jede Auftragsbestätigung gegenüber talking-spirits Inhaber Alexander Vogt basiert ausschließlich auf Basis der folgenden Geschäftsbedingungen. Mit der Beauftragung und/oder Buchung von talking-spirits Inhaber Alexander Vogt erkennt der Auftraggeber die folgenden Geschäftsbedingungen als verbindlich an.


Die Dauer der Schulung wird durch den Auftraggeber bestimmt, sollte dieser Zeitraum die angebotene Dauer überschreiten, werden Überstunden für Personalleistungen lt. Angebot jeweiterer angefangene Stunde berechnet. Bei den von talking-spirits veranstalteten Tastings, bestimmt der Referent die Dauer der Verkostung. Die Rahmenzeit von 3 h ist die Vorgabe. Verkürzung oder Verlängerung sind möglich. Die Preise verstehen sich rein Netto, eine  gesetzlichen Mehrwertsteuer wird nicht erhoben, da talking-spirits als Kleingewerbe auftritt. In den Preisen sind sämtliche Kosten für Auf- und Abbau, sowie die Bereitstellung aller Gerätschaften die eine reibungslose Durchführung der Veranstaltung garantieren, enthalten. Kosten für An- und Abfahrt richten sich nach dem jeweiligen Angebot. Gleiches gilt für Kosten betr. Gläser, Barelemente,sowie sämtliche Vermittlungsleistungen. Letztere werden mit 10% auf den Nettowert der vermittelten Sache bzw. Dienstleistung in Rechnung gestellt.


Bei Auftragserteilung wird eine sofortige Anzahlung in Höhe von 50% erhoben.

Zahlbar in Bar,Verrechnungsscheck oder per Überweisung. 


Bei Unterlassung erteilt talking-spirits keine Auftragsbestätigung. Der Restbetrag ist nach Veranstaltungsende fällig. Die Zahlung kann in Bar, Verrechnungsscheck oder per Überweisung erfolgen.

Der Restbetrag bei Tastings ist in bar am Veranstaltungstag zu entrichten.


Tastings werden über eventbrite abgerechnet. Es gelten die AGB's von ebentbrite.


Keine Haftung von Sach- oder Personenschäden verursacht durch dritte. Der Auftraggeber kann bis 4 Wochen vor Beginn der Veranstaltung vollständig vom Vertrag zurücktreten oder die Teilnehmer nach unten revidieren, wenn die entsprechende Erklärung bei talking-spirits schriftlich vor Beginn der Schulung eingeht.


Erklärt der Auftraggeber später seinen Rücktritt oder tritt die Schulung nicht an, ist eine Entschädigung in Höhe von


bei Schulungen:

- ab 4 Wochen vorher 70%

- ab 14 Tage vorher 90% des vereinbarten Preises an talking-spirits zu leisten.


bei Tastings:

schriftlich bis 14 Tage vor Veranstaltung:

kostenfrei


13 oder weniger Tage:

KEINE Erstattung des Eintrittspreises


Maßgebend für die Berechnung der Fristen ist der Zugang der Rücktrittserklärung.


Nebenabreden, die das Vertragsverhältnis betreffen, bedürfen der Schriftform.


Gerichtsstand ist Hamburg

Datenschutzverordnung:


am 25. Mai 2018 entfaltet die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ihre Wirksamkeit. Der Datenschutz für betroffene Personen in der Europäischen Union wird hierdurch deutlich gestärkt. Uns ist bewusst, dass Sorgfalt und Transparenz die Grundlage für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Kunden sind. Die Einhaltung von Gesetzen und regulatorischen Vorgaben ist uns und unseren Mitarbeitern ein ebenso hohes Anliegen, wie der rechtmäßige und sensible Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten im Besonderen. Daher informieren wir Sie auf diesem Weg über unseren Umgang mit den Anforderungen aus der DSGVO.



Was ist die DSGVO? Die DSGVO ist die bedeutendste Datenschutz-Vorschrift in Europa seit der EU-Datenschutz- Richtlinie aus dem Jahr 1995. Nach einer zweijährigen Übergangsphase löst die DSGVO nunmehr die veraltete EU-Datenschutz-Richtlinie und in weiten Teilen einzelstaatliche Datenschutzgesetze ab. Im Gegensatz zu einer Richtlinie gilt eine Verordnung in allen Mitgliedstaaten der EU unmittelbar, ohne, dass es nationalstaatlicher Umsetzungsgesetze bedarf. Insofern wurde erstmals ein EU-weit einheitliches Regelwerk zum Datenschutz geschaffen. Es hebt das Datenschutzniveau in den EU-Mitgliedstaaten an und damit einhergehend, stärkt es die Rechte von Betroffenen gleichermaßen, wie es die Verpflichtungen für Unternehmen erhöht.   Was bedeutet dies für unsere Kunden?


Damit Sie die einzelnen Aspekte und Auswirkungen der neuen Verordnung besser einordnen können, geben wir Ihnen einen ersten Überblick über den Inhalt.



Hinweise zur Datenverarbeitung Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sind im Impressum angegeben.


Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter av@talking-spirits.de.


1. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung Von unseren Geschäftspartner benötigen wir folgende Informationen: Anrede, Vorname, Nachname (Kontaktdaten)Geschäfts-/ Liefer- /Rechnungsadressen,Zahlungsdaten (Kontoverbindung etc.)E-Mail-Adresse zur Kontaktaufnahme von Ihnen und den benannten AnsprechpartnernTelefonnummer / Fax (Festnetz und/oder Mobilfunk)Ihre Internetpräsenz falls vorhandenInformationen, die für die Durchführung unseres Geschäftsverhältnisses erforderlich sind (z.b. Gründungs- / Geschäftsinformationen / Bestellungen / Teilnahme an Schulungen / Veranstaltungen etc.) Die Erhebung dieser Daten erfolgt, um Sie als unseren Kunden identifizieren zu können;um  Ihnen unsere Produkte bereitstellen zu können (incl. Lieferung und Konditionen, die Ihnen zustehen);zur Korrespondenz und Kommunikation mit Ihnen;zur Rechnungsstellung bzw. Gutschriftenerteilungzur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des Depotvertrags oder anderer vertraglicher Vereinbarungen, die wir mit Ihnen haben und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die Abwicklung des Geschäftsverhältnisses und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen erforderlich.Die für die Geschäftsbeziehung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) bis zu 10 Jahre gespeichert und danach gelöscht. 


2. Weitergabe von Daten an Dritte Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung des Geschäftsverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Hierzu gehört insbesondere die Weitergabe an Speditionen für die Zustellung der Ware an, Veranstalter und deren Vertreter zur Durchführung von Events und Schulungen sowie ggfs. Agenturen. Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden. 


3. Betroffenenrechte Sie haben das Recht:gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;  Der Widerruf gilt nur für die Zukunft und nicht für im Rahmen der Einwilligung ausgeführte vergangene Tätigkeiten. gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen; gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist; gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben; gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und-      gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden. 


4. Widerspruchsrecht:

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an av@talking-spirits.de

copyright 2018 - all rights reserved


Impressum - AGB's - Datenschutz